Über das Northern Consortium

Das Northern Consortium ist eine in 1987 gegründete Wohltätigkeitsorganisation, die internationalen Studenten den Zugang zu britischer Bildung erleichtert. Das Northern Consortium wurde von einer Gruppe zukunftsweisender Universitäten im Norden Englands gegründet. Die Gruppe, die ihr Wissen und ihre Erfahrung teilen möchte, hat eines der frühesten Beispiele für transnationale Bildung geschaffen.

Infolgedessen haben zehntausende Studenten in den letzten dreißig Jahren vom Zugang zu internationaler Bildung profitiert. In 2003 hat das Northern Consortium seine hundertprozentige Tochtergesellschaft NCUK gegründet, um auch weiterhin internationale Möglichkeiten zu schaffen, die den Zugang zu höherer Bildung für Studenten weltweit verbessern.

Das wichtigste gemeinnützige Ziel des Northern Consortium ist die Förderung der Bildung, die durch die Aktivitäten von NCUK und direkt durch die Bereitstellung von Stipendien, Auszeichnungen und Investitionen auf dem internationalen Bildungsmarkt verfolgt wird.