Im Ausland sicher und gesund bleiben

Tausende internationale Studierende machen jedes Jahr eine sichere Universitätserfahrung. Es ist jedoch immer gut, einige Sicherheitsgrundlagen zu beachten und die vielen verschiedenen Möglichkeiten zu berücksichtigen, mit denen Ihr Kind gesund bleiben und das Abenteuer Auslandsstudium in vollen Zügen genießen kann.

Es gibt einige Dinge, die Ihr Kind berücksichtigen kann, bevor es zum Studienort aufbricht, um sein Leben bei der Ankunft zu erleichtern. Lernen Sie einige grundlegende kulturelle Normen kennen, damit Sie sicherstellen können, dass Ihr Kind immer höflich wirkt und keine Missverständnisse im Zusammenhang mit kulturellen Unterschieden auftreten müssen. Wenn Sie Glück haben, jemanden zu kennen, der in diesem Land gelebt hat, fragen Sie und wenn nicht, können Facebook-Gruppen oder Online-Blogs sehr nützlich sein.

In einem neuen Land anzukommen, kann ein bisschen entmutigend sein, aber eine gute Möglichkeit, selbstbewusster zu werden, besteht darin, die neue Heimat zu erkunden und kennenzulernen. Die Schüler sollten versuchen, diese neuen Orte mit Freunden zu erkunden und sich daran erinnern, dem gesunden Menschenverstand zu folgen, indem sie nach Einbruch der Dunkelheit nicht alleine gehen. ein bus oder taxi zu bekommen kostet nicht viel und es lohnt sich auf jeden fall.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind immer Bargeld oder Bankkarten zur Hand hat, um das Mittagessen, den Transport zur Universität und einige andere Einkäufe täglich zu bezahlen. Wichtige Dokumente wie Reisepässe und Wertsachen sollten zu Hause aufbewahrt werden. Es wird jedoch empfohlen, dass Ihr Kind eine Kopie seines Reisepasses mit sich führt, falls es diesen benötigt.

Die Registrierung bei einem Hausarzt oder der Abschluss einer Krankenversicherung ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass Ihr Kind im Notfall oder bei Krankheit gut betreut wird. Lesen Sie alle Informationen, die Sie im Voraus erhalten, und machen Sie sich auf den Websites der Regierung mit dem lokalen Gesundheitssystem vertraut.

Wenn Ihr Kind jemals das Gefühl hat, mit jemandem sprechen zu müssen, steht eine Menge Hilfe zur Verfügung. Sie sollten verstehen, dass es völlig normal ist, manchmal ein bisschen Heimweh zu haben, und sie werden feststellen, dass viele Schüler das Gleiche durchmachen wie sie. Wenn Ihr Kind vermuten lässt, dass es Probleme hat, stellen Sie sicher, dass Sie es richtig unterstützen und ermutigen Sie es, mit Freunden und dem Universitätsdienst zu sprechen. Universitäten im Ausland bieten großartige Unterstützungsdienste für Studierende und sind Experten, wenn es darum geht, Studierenden bei allen möglichen Problemen wie psychischer Gesundheit, finanziellen Schwierigkeiten, kursbezogenen Problemen und vielen anderen zu helfen. Es ist auch eine gute Idee, Ihr Kind zu ermutigen, einer Universitätsgesellschaft beizutreten und sicherzustellen, dass es Kontakte knüpft, damit es sich nicht isoliert.

Es wird empfohlen, dass Ihr Kind Nachforschungen über die Turnhallen in der Umgebung und die Aktivitäten im Freien an seinem Studienort anstellt. Sie können ihnen helfen, indem Sie gemeinsam online suchen und Angebote für Studenten finden. Einige dieser Orte bieten Studentenrabatte, die es Ihrem Kind ermöglichen, zu einem günstigeren Preis Sport zu treiben und Sport zu treiben. Fit und gesund zu bleiben ist der Schlüssel, um an der Universität hervorragende Leistungen zu erbringen und ein sicheres Netzwerk von Freunden und ein gesundes soziales Leben aufzubauen.

Mehr Informationen

Wenn Sie mehr über die NCUK Student Support Services erfahren möchten, zu denen auch die Unterstützung bei der Beantragung von Studienanträgen gehört, und Hilfe beim Verfassen einer persönlichen Erklärung und von Tipps zu Visa benötigen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.